Startseite

Vorbereitung Sommerfahrtage

Am kommenden Wochenende (10./11. Juli) steht im Feldbahnmuseum mit den Sommerfahrtagen die erste Veranstaltung in diesem Jahr ins Haus. Schon längere Zeit laufen die Vorbereitungen, es wird aufgeräumt, Grünpflege betrieben und Fahrzeuge werden geputzt. Auch die jährliche Äußere Kesseluntersuchung der Dampflok Krauss 7790 war fällig. Am letzten Dienstag wurde diese durch den Sachverständigen Uwe Jachmann von der Sächsisch-Oberlausitzer Eisenbahngesellschaft durchgeführt und erfolgreich bestanden.

Ein großer Brocken ist immer der Freischnitt der Regelspurstrecke durch das Tal, damit die Langenauer Eisenbahnfreunde mit ihrer Draisine fahren können. Normalerweise erfolgt das erste Mähen vor Pfingsten. Doch dieses Jahr hatte die Natur zwei Monate länger Zeit sich zu entfalten, so dass die Strecke bis vor kurzem zu großen Teilen so aussah:

Mehrere Vereinsmitglieder hatten das Vergnügen, sich stundenlang durch Brombeerranken, Brennnesseln und anderes Gestrüpp zu kämpfen:

Das Ergebnis belohnt dann für die Mühen, jeder kann die Gleise wieder erkennen:

Aber, bevor es mit den Fahrten losgeht, muss das Gleis noch vermessen werden: