Startseite

Geländepflege im Februar

Zu den Tätigkeiten im Feldbahnmuseum gehören viele Arbeiten, die mit dem Thema Feldbahn eigentlich gar nichts zu tun haben, für ein funktionierendes Museum aber unabdingbar sind. So nimmt die Pflege und Instandhaltung des Geländes und der zahlreichen Gebäude immer wieder breiten Raum ein. Anfang Februar widmeten wir uns u. a. dem Freischnitt entlang der Zufahrtsstraße im Tal und der Reinigung des Außenparkplatzes.

An den Rändern der Zufahrtsstraße zum Museumsgelände werden junge Bäume und Gestrüpp zurückgeschnitten, die in das Lichtraumprofil der Straße ragen.
Am Haupteingang wird die Abflußrinne von eingespültem Laub und Sand gereinigt.
Parallel wird am Baustofflager Beton gemischt und mit der Umbau-Akkulok aus der Ziegelei Neustadt/Orla in Richtung Haupteingang transportiert… Foto: S.Otto, 5.2.2022.
…um dort ausgebrochene Stellen an den Seitenwänden des Sandfanges reparieren zu können.
Die großen Flächen des Außenparkplatzes werden mit unserer Kehrmaschine gereinigt. Das Gerät wurde von der Fa. Leiber in den 1960er Jahren gebaut und wird von einem kleinen Güldner-Dieselmotor angetrieben. Trotz dieser Arbeitserleichterung ist an den Rändern des Parkplatzes weiterhin Handarbeit gefragt.

Soweit nicht anders angegeben, alle Fotos: M.Otto, 5.2.2022.