Startseite

Schmiede-Anbau erhält Fußboden

Auch wenn unser Museum derzeit noch für den Besucherbetrieb geschlossen ist, gibt es an einigen Bauprojekten Fortschritte zu sehen. So konnte im Kompressorenanbau der Lorenschmiede der Fußboden nahezu fertig eingebaut werden. Die verwendeten historischen Fußbodenziegel stammen aus einem alten Hühnerstall am Dresdner Stadtrand und wurden vor dem Wiedereinbau aufwändig gereinigt und von altem Mörtel befreit. Nun ergibt sich ein Bild eines gebrauchten Fußbodens, als hätte er schon Jahrzehnte genau in diesem Raum gelegen. Demnächst kann der Kompressorenanbau an der Schmiede auch durch die Museumsbesucher besichtigt werden.

Keine Fotobeschreibung verfügbar.