Startseite

Lok 10: LEW EL 9 aus Kemmlitz

Die bei LEW gebauten Lokomotiven vom Typ EL 9 sind Akkulokomotiven für den Einsatz im Strecken- und Rangierdienst bei der Untertageförderung, welche ab den fünfziger Jahren in der DDR gebaut wurden. Die Akkulok aus dem Kaolinwerk Kemmlitz stammt aus einer frühen Lieferserie und wurde erst nachträglich mit einem geschlossenen Führerhaus ausgerüstet. Die Maschine ist nicht schlagwettergeschützt.

Technische Daten
Hersteller LEW Lokomotivbau Elektrotechnische Werke „Hans Beimler“ Hennigsdorf
Typ EL 9
Baujahr 1964
Fabriknummer 10546
Spurweite 600 mm
Akku 36 Zellen 7Gt455Ah, Kapazität 455 Ah
Leistung 2 x 4,5 kW bei 72 V
Fahrschalter Schleifringfahrschalter mit 4 Stufen
Antrieb 2 Gleichstromreihenschlussmotoren
mit Tatzlagerantrieb auf je eine Achse
Vmax 12 km/h
Masse 4,5 t
HFD-Nr. 10
Einsatzgeschichte
  • neu an ?
  • ? an Kaolinwerke Kemmlitz, Werk 4
  • 1992 an HFD
Die Lok in Klotzsche mit demontiertem Führerhaus. Foto: R. Schreier, 1993
Rangierdienst in der Herrenleite.

zurück zu Lok 16
weiter zu Lok 7

zurück zur Lokliste

Letzte Änderung: 07.04.2021