Startseite

Lok 1: AEG Fahrleitungslok aus Obergorbitz

Bei der AEG-Fahrleitungslok handelt es sich um unsere allererste und zugleich auch älteste Lokomotive. Das Fahrzeug war zwischen 1914 und etwa 1970 bei der Ziegelei Kunath in Obergorbitz im Einsatz. Sie wurde in sehr desolatem Zustand im Frühjahr 1978 geborgen, die Restaurierung begann jedoch aus verschiedenen Gründen erst im Jahr 2003 und dauert an. Lang­fristiges Ziel ist eine betriebsfähige Aufarbeitung im Lieferzustand. Dies ist jedoch noch mit vielen ungeklärten Fragen verbunden, da schon bei der Bergung zahlreiche Teile fehlten.

Technische Daten
Hersteller Allgemeine Elektrizitätsgesellschaft
Baujahr 1914
Fabriknummer 1732
Spurweite 500 mm
Fahrmotoren 2 x U30b mit je 18 PS
Kraftübertragung Tatzlagerantrieb über Ritzel – Großrad
Vmax ca. 15 km/h
Masse 4,3 t
HFD-Nr. 1
Einsatzgeschichte
  • 12.05.1914 an Ziegelei Kunath, Obergorbitz
  • 10.06.1978 an HFD
Die Lok im Einsatz in der Ziegelei Kunath, Obergorbitz. Foto: Sammlung HFD
Abladen auf dem zukünftigen Vereinsgelände in Dresden-Klotzsche. Foto: Sammlung HFD, 1978
Fabrikschild
Der aufgearbeitete Lokrahmen in der Herrenleite.

zurück zu Lok 13
weiter zu Lok 2

zurück zur Lokliste

Letzte Änderung: 07.04.2021